KW 44 – Zeelink-„Abschied“

Anfang dieser Woche war Zeelink wieder fleißig. Nachdem über die letzten Monate die Pipeline verbuddelt wurde, sind jetzt die Erdwälle auf unserem Acker verschwunden. Diese Erde war der Mutterboden, der Humus, der mal unser Gemüse wachsen ließ. Jetzt wurde er wieder aufgetragen. Und in den nächsten Tagen wird Christian Hülsermann den ganzen Acker einmal komplett umpflügen.

Das ist aber leider noch ein weiter Weg, bis wir die Fläche wieder nutzen können. Erstmal wird eine Kultur gesät, die den Boden wieder aufbaut und verbessert. Die vielen Bakterien, Würmer und sonstigen Bodenbewohner können dann wieder einziehen. Das kann noch ein bis zwei Jahre dauern, bis wir diesen Teil unseres Ackers wieder für den Gemüseanbau nutzen können. Aber weningstens ist jetzt Schluss mit dem schweren Gerät und der dadurch verursachten Bodenverdichtung :-).

Dieser Beitrag wurde unter Acker abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.