27. Juli – Jungpflanzen satt

Die Gärtner haben heute nochmal 5600 Jungplanzen (Kohl & Co.) abgeholt, um das zu ersetzen, was durch Gänse, Kaninchen und Melde verloren gegangen ist. Alle diese Pflänzchen müssen jetzt natürlich so schnell wie möglich in die Erde – zum Glück spielt ja das Wetter im Moment mit und es ist nicht so heiß und trocken, wie wir das normalerweise von einem Juli erwarten 🙂 Und da für den kommenden Samstag (29.7.) auch wieder ein spontanes Zusammen-Jäten auf dem Acker angesetzt ist, bekommen wir auch mal ein wenig Abwechslung und müssen nicht nur rausrupfen. Ab 11 Uhr geht’s los – wer mag, kann natürlich auch früher anfangen – es ist genug UnBeikraut für alle da …

Dieser Beitrag wurde unter Acker, Arbeitseinsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.