14. Juni – „Der Herr der Folientunnel“

Wochenrückblick KW 24 –  Der Juni beginnt, wir können nun anfangen, aus dem Vollen zu schöpfen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

GWH 2: Abdul hat wieder gezaubert – die Paprika und die Auberginen sind wieder schön freigelegt, auch die Gurken wachsen prächtig
GWH 1: Superpremium! Alles wächst hervorragend, die Okras kommen gut, die Tomaten, Auberginen und Gurken wachsen ebenfalls prächtigst.

Freiland: der Regen der letzten Tage hat das Seine getan, dass alle Kulturen quasi „explodieren“. Der  Salat wird noch einmal komplett durchgeputzt, aber gleichzeitig wird auch schon wieder neuer Salat für die nächsten Monate ausgepflanzt. Der Rucola ist auch erntereif.
Unter der Woche wird in allen Kulturen einmal durchgegangen, aber es sieht ganz so aus, als ob wir dieses Jahr dem Kampf gegen das Wildkraut endgültig gewonnen hätten. Ben war tatsächlich am Dienstag in 2 Stunden alle Kulturen einmal durch. Für den Ackereinsatz am Samstag bleibt aber noch genug zu tun, zwischen den Reihen kann auch wieder mal ein bisschen ausgeputzt werden. 🙂

 Die letzten Schilder wurden aufgestellt, alle Kulturen sind jetzt „ordentlich“ beschildert und auch für uns Nicht-Gärtner*innen damit leicht erkennbar.

Ein Stückchen Acker wird freigemacht für die Pfefferminze, die bislang in einem der Gewächshäuser am Rand stand – was aber eigentlich nicht notwendig ist, da die Minze nicht so kälteempfindlich ist. Und so ist im GWH wieder zusätzlicher Platz für anderes, z. B. Paprika oder Wassermelonen.

Der Buschbasilikum: eine Planze konnte gerettet werden (die hatten ja auf dem Postweg arg glitten), daraus wurden durch Stecklinge 7 gemacht, die diese Woche ausgepflanzt wurden.
Die Okra im Freiland haben jetzt auch die ersten kleinen Blüten, aber die wurden dieses Jahr etwas zu früh gepflanzt – im Folientunnel sind sie schon weiter. Also wieder was für nächste Jahr gelernt…
Freitag stand dann wieder ganz im Zeichen der Ernte – eine Riesenkarre Salat, dazu Rucola, Feldsalat, Frühlingszwiebeln und Gurken – alles was man für einen leckeren Salat braucht.

Und wir haben nun einen schönen großen Sonnenschirm und damit Schatten – danke an Nachbarn Klaus für die Spende!

Dieser Beitrag wurde unter Acker, Arbeitseinsatz, Ernte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.