17. April – wieder eine arbeitsreiche Woche und der erste „Gruß vom Acker“

Unser Gärtnerteam lässt die Arbeitswoche Revue passieren und zeigt, was sich in Folientunneln und im Freiland gerade so tut. Alle Kulturen wachsen und gedeihen – nur regnen könnte es so langsam mal. Die Zuckerschoten sind gesät und können nun an ihrer Rankhilfe wachsen, am Mittwoch wurden Jungpflanzen geholt: Porree, Rot- und Blumenkohl, Rote und Gelbe Bete, die dann auch am Donnerstag Abend schon alle eingepflanzt waren. Am Freitag wurde die erste Ernte in den Abholraum gebracht – neben Mengen an riesigen Radieschen und leckeren Kräutern gab es auch zugekauften Porree, Rucola und Tomaten.

Dieser Beitrag wurde unter Acker, Ernte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.